Image Image Image Image Image

© Copyright 2018 lichtempfindlich | Filmproduktion | RSS | Email

 

Scroll to Top

Nach oben

Referenzen

Von lichtempfindlich

On 05, Mai 2020 | In | Von lichtempfindlich

Zukunftsorte Sachsen-Anhalt – MMZ

Das Mitteldeutsche Multimediazentrum (MMZ) in Halle (Saale) ist als Existenz- und Technologiezentrum der bedeutendste Standort der Kreativ- und Medienwirtschaft in Sachsen-Anhalt.

„Mit dem Erweiterungsbau in Form eines Wissenschafts-Kubus und der inhaltlichen Neuausrichtung stärkt die Stadt Halle (Saale) das MMZ als Ort moderner Forschungskommunikation. Damit gewinnt das MMZ für die Kreativ- und Medienwirtschaft des Landes weiter an Bedeutung.“ (Dr. Bernd Wiegand, Oberbürgermeister Stadt Halle (Saale)

Unter seinem Dach sind Produktion sowie Forschung und Lehre vereint. Rund 36 Millionen Euro investierten die Stadt Halle (Saale) und das Land Sachsen-Anhalt in das 2007 eröffnete Zentrum. Mehr als 150 Unternehmen haben im Mitteldeutschen Multimediazentrum (MMZ) bislang als Start-ups ihre geschäftliche Entwicklung begonnen. Das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit rund 500 Studierenden hat hier seinen Sitz.

Nachdem das MMZ durch das Hochwasser 2013 stark beschädigt wurde, saniert die Stadt Halle (Saale) das Medienzentrum derzeit bei laufendem Betrieb. Rund 21 Millionen Euro aus der Fluthilfe des Landes Sachsen-Anhalt werden in die Schadensbeseitigung investiert, die mit einer inhaltlichen Weiterentwicklung des MMZ einhergeht. Herzstück ist das neue  Postproduktionsstudio mit Dolby Atmos Kinomischung, dessen Standard europaweit einzigartig ist. Mit seinem Know-how richtet sich das MMZ künftig zudem an Firmen, die internetbasierte Dienstleistungen wie Suchmaschinen und Software-Applikationen entwickeln.

Für die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH haben wir im Winter 2019 das MMZ in Szene gesetzt. An zwei Drehtagen ging es durch die Räume des MMZ und seinen verschiedenen Firmen.